Neubau Feuerwehrgerätehaus Höchstädt

Status:   in Bau
Kosten: ca. 2.800.000 EUR (Baukosten)
Baubeginn: 08. November 2013
Fertigstellung:             voraussichtlich 2014

ffwhaus 

 

 

 

 

Bereits seit mehreren Jahren wünscht sich die Feuerwehr Höchstädt ein neues Gerätehaus. Daher hat der Stadtrat in einer Grundsatzentscheidung im Jahr 2011 festgelegt, dass als nächste Hochbaumaßnahme innerhalb des Stadtgebiets ein neues Feuerwehrgerätehaus errichtet werden wird.

 

 

 

Grund hierfür sind die deutlich gestiegenen Anforderungen an die Ausrüstung der Wehr und gesellschaftliche Veränderungen. Jährlich bemängelt die Kreisbrandinspektion in ihrem Bericht das alte Haus in der Prinz-Eugen-Straße, da dieses modernen Arbeitsschutz-, Gesundheits- und Sicherheitsaspekten nicht mehr gerecht wird. Durch neue Aufgabenfelder wie die technische Hilfeleistung und die Aufgaben als Stützpunktfeuerwehr haben sich die Anforderungen an das 40 Jahre alte Gerätehaus selbst verändert. Der aktuelle Standort ist zudem nicht optimal, da während der Schulzeit oftmals die Prinz-Eugen-Straße durch den Schulverkehr verstopft ist.

 

In der Stadtratssitzung am 18.3.2013 wurde beschlossen, dass die vom Arbeitskreis "Neubau Feuerwehrgerätehaus" empfohlene Entwurfsplanung der Bauplanung zugrunde zu legen und umgehend die Genehmigungsplanung auf den Weg zu bringen ist. Spatenstich war am 08.11.2013.