Lärmsanierung (Isophone)

Vorstellung der Grenzwerte der Lärmsanierung (Isophone) für den Bereich der Ortsdurchfahrt Höchstädt a.d.Donau im Zuge der Bundesstraße B 16

 

Stadtbaumeister Thomas Wanner informierte in der vergangenen Stadtratssitzung das Gremium anhand zweier Lärmkarten über die Grenzwerte der Lärmsanierung (Isophone) für den Bereich der Ortsdurchfahrt Höchstädt a.d.Donau im Zuge der Bundesstraße B 16.

 

Die Lärmkarten stehen hier zum Download bereit.

 

Sofern bei einem Gebäude die Grenzwerte der Lärmsanierung (Isophone) überschritten sind, besteht grundsätzlich die Möglichkeit für aktiven Lärmschutz (z.B. für den Einbau von Lärmschutzfenstern, für die Anlegung eines Lärmschutzwalles usw.) einen staatlichen Zuschuss in Höhe von ca. 25% zu erhalten. Der Zuschuss ist beim Staatlichen Bauamt Krumbach zu beantragen.

 

Für Rückfragen stehen die Herren Lux und Hatzelmann vom Staatlichen Bauamt Krumbach unter 08282/9908-120 zur Verfügung.